29. Januar 2014

Last Call for Georg-Wilhelm

Georg-Wilhelm Adé

Deutsch:
Wieder einmal schließt mitten im Kulturzentrum Wiens ein altes traditionelles Geschäft - eine Kaufmann-Dynastie tritt ab. NUR noch 2 Tage lang öffnet Georg-Wilhelm Siedler den Rollbalken seines wunderschönen Geschäftes "Siedler" am Wiener Kohlmarkt 3. Es ist und war eines der letzten heimischen, ursprünglichen Geschäftslokale in der Innenstadt. Viel zu viele Nobel-Marken-Konzerne verbreiteten sich in den letzten Jahren mit Ware die es überall auf der Welt zu kaufen gibt, mit Geschäften die dem internationalen Einheits-/Konzernstil entsprechen. Warum soll man denn überhaupt noch verreisen, wenn es überall die gleiche Handelsware in gleichen Geschäften zu kaufen gibt? Aber zum Glück hat Wien ja nicht nur Luxusware von Luxuskonzernen zu bieten, sondern unzählige einzigartige historische Bauten und Institutionen die nicht einfach zusperren können um gegen den Waren-Tempel eines Luxusanbieters ausgetauscht zu werden.

English:
Once again an old traditional shop closes for ever in the cultural center of Vienna - a merchant dynasty says goodbye - Only for 2 more days Georg Wilhelm pushes up the scroll bar of his beautiful shop "Siedler". Address: Kohlmarkt 3.  It is and it was one of the last original shops in the center. Far too many nobel brands have spread in the last years with products we can buy anywhere on the planet, with shops in their international corporate style. Why should we travel at all, if we can buy anywhere the same goods in the same stores? But fortunately Vienna has much more to offer than luxury goods: unique historical buildings and institutions - which cannot be simply exchanged for the temples of luxury and lifestyle corporations.





If anyone of you still wants to buy this beautiful watch: please visit Georg-Wilhelm in his shop at Kohlmarkt 3 - unfortunately I can not afford it ;-)
In this sense, dear Georg Wilhelm: I wish you good business in the last 3 days and all the best for the future. Thanks for meeting you.

Wenn jemand noch Lust hat diese tolle Uhr zu kaufen - eine wahres Prachtstück - ich kann sie mir leider nicht leisten ;-) dann besucht Georg-Wilhelm am Kohlmarkt 3. In diesem Sinne lieber Georg-Wilhelm noch gute Geschäfte in den 2 letzten Tagen und alles Gute. Herzlichen Dank für die liebevolle Begegnung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten